TV Bottmingen  Verein  News

Jugilager in Giswil

08-10-18
Liebe „Saudoofe Saugoofen“ Was für ein tolles Lager, ich hatte so viel Spass mit euch! Ihr habt meine Erwartungen übertroffen, ihr wart immer so schnell im Bett und danach so ruhig, dass wir Leiter uns immer noch davon erholen müssen. Doch damit nicht genug, vier Tage und drei Nächte und nur einen Fall von Heimweh, das ist deutlich weniger, als erwartet. Das tägliche Sportprogramm war abwechslungsreich und fand seine Höhepunkte im Abendprogramm. Von Pingpong über Klettern, bis hin zum „Battle“ am letzten Abend, als ihr, die „Saudoofen Saugoofen“ gegen das Leiterteam „Dribrätscht“ Kopf an Kopf um die Lagerehre von Giswil gekämpft habt. Dieser gemütliche Abend wurde zu Ende leider etwas undurchsichtig, als Matthias mit zerknirschtem Gesicht ein paar verkohlte Pinienkerne aus einer Pfanne fischte, welche er misslicher Weise auf der Herdplatte vergessen hatte. Von der Küche her dehnten sich ein dichter Rauch, sowie ein rosiger Duft aus und erfüllten nach und nach das ganze Lagerhaus. Sofort gaben Gino und Andrin alles, um einen Feueralarm abzuwenden, wobei Andrin schliesslich eine Taste drückte, deren Funktion bis heute ungeklärt ist. Ein weiteres grosses Lob geht an Gino und David aus der Küche. Das Essen war ausgewogen und abwechslungsreich und vor allem sehr, sehr gut. Ihr habt es geschafft mit allen Unverträglichkeiten umzugehen, sodass alle Kinder stets zufrieden und satt waren. Sicherlich werde ich nicht so schnell vergessen, wie David am Sonntagmorgen gut gelaunt den Gurkensalat zum Frühstück anpries und einige von euch doch tatsächlich begeistert zuschlugen. Alles in allem waren das sehr gelungene vier Tage in Giswil und wir wünschen euch weiterhin schöne Herbstferien und freuen uns, euch bald wieder in der Turnhalle begrüssen zu dürfen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Gino und Matthias für die Organisation und die Planung dieses Lagers. Also liebe „Saudoofe Saugoofen“ wir freuen uns schon auf das nächste Lager mit euch, ihr euch auch? Herzlichst „Dribrätscht“

2018_10: Männerriege: Spaziergang auf dem Dreylanddichterweg

13-08-18
Sommerprogramm Am 23. Juli, bei schönem heissen Wetter fuhren wir nach Basel zur Dreirosenbrücke. Dort beim Start des Dreyland-Dichterwegs erwarteten uns Hans-Jörg Renk und Edgar Zeidler, die uns auf dem Spaziergang dem Dreylanddichterweg entlang führen. Nach einer kurzen Einführung ging es los. Wir spazierten auf dem neuen Rheinuferweg (dem Novartis-Campus entlang). Alle paar Meter war eine Bronzetafel mit einem Gedicht in die Brüstung eingelassen. Hans-Jörg las uns jeweils das Gedicht vor und stellte den Dichter vor. Bei elsässischen Texten sprach Edgar. Er konnte uns dazu auch vieles über das Elsass und seine alemannische Sprache erzählen. Wir konnten nur den ersten Drittel des Rundganges machen, da an zur Zeit unter der Woche die Grenze geschlossen ist (Baustelle: Lindan-Sanierung). So spazierten wir gemütlich wieder zurück und konnten den warmen Sommerarbend in der Volta-Brauerei geniessen. Hier hat es noch einige Bilder von diesem schönen Abend: Dreylanddichterweg

2018_09: Männerriege: Zopfbacken

15-07-18
Sommerprogramm: Ja, es ist schon wieder Sommer...und wir starten gleich mit einem gemütlichen Abend. Zopfbacken und geniessen bei Willy Ebneter. Walti Fehr hat dabei einige Bilder geschossen, die du hier sehen kannst: Zopfbacken

2018_08: Männerriege: Gemütlicher Abend im Rebhüsli

27-06-18
Traditionell wird an der letzten Turnübung vor den Sommerferien ein gemütlicher Abend im Rebhüsli verbracht. Im Zentrum steht natürlich die >KranzschwellungInteressierten< noch einen Schluck vom >himmlischen< Tropfen >Vielle Vigne

Kreisturnfest: TV Bottmingen holt den letzten Schliff fürs eigene Dorffest

18-06-18
Was für einen Fussballer die WM ist, ist für einen Turner das Turnfest. Am letzten Wochenende war es endlich soweit und ein motivierter TV Bottmingen reiste nach Gipf-Oberfrick ans Kreisturnfest. Die neu zusammengestellte Schaukelringnummer war als erste an der Reihe, fegte mit einem schwungvollen Auftritt durch die Halle und konnte sich in der Bewertung im Vergleich zur letzten Vereinsmeisterschaft noch einmal ein gutes Stück steigern. Ähnliches gilt für die Leichtathletik Disziplinen und den Fachtest Allround, in denen man eine konzentrierte Leistung zeigen konnte. Komplettiert wurde die Gesamtnote in der 3. Stärkeklasse des dreiteiligen Vereinswettkampfes von der Team Aerobic Nummer, die mit ihrem gewohnt starken Auftritt die zweitbeste Note für den TV Bottmingen an diesem Tag abholte. So platzierte man sich letztendlich mit einer Gesamtnote von 25.48 ziemlich genau in der Mitte des Gesamtklassements, auf dem 26. Platz, und durfte sich gegen Abend dem gesellschaftlichen Teil des Festes widmen. An dieser Stelle verzichten wir aber auf den Bericht, denn was im Festzelt ist, soll auch dort bleiben. Was aber noch angefügt werden muss, ist die Leistung von der Dorfsteafette am Sonntagmittag. Dass man in zwei Durchgängen der Pendelstafette ohne Fallenlassen des Stabs durchgekommen war, überraschte nicht nur die Läufer selbst, sondern reichte auch noch für den 2. Rang. Mit guten Wettkampferfahrungen im Kopf reisten die Turnerinnen und Turner wieder zurück nach Bottmingen. Ab jetzt wird man sich nun auch sportlich voll und ganz auf das ganz grosse Saisonhighlight konzentrieren: Vom 31. August bis am 2. September 2018 wird der TV Bottmingen zu seiner 125 Jahr Feier ein Dorffest veranstalten!
 Foto_Unten_Aktive.png