TV Bottmingen  Verein  News

2017_16: Männerriege: Rheinschwimmen

04-08-17
Auch in diesem Jahr ging die Männerriege erneut ins Wasser. Nach dem im Juli folgte nun das Rheinschwimmen im August. Elf begeisterte Schwimmer machten da mit. An der Solitude beim Tinguely-Museum war der Start ins Wasser. Dann ging es den Bach ab, beim Floss vorbei bis hinunter zur Dreirosenbrücke. Dort: Ausstiegsleiter erwischen, aussteigen, duschen, umziehen und dann...ein kühles Bier an der Buvette. Gemütliches , den Abend geniessen, schauen, was da alles los ist. Etwas später Spaziergang rheinaufwärts bis zur Rheingasse in die Konsum-Weinbar. Bei einem Glas Wein und einem kleinen Plättli den Abend ausklingen lassen. Da findest du einige Bilder: Rheinschwimmen

2017_15: Männerriege:Fernsehturm St. Chrischona

28-07-17
Ein weiterer Höhepunkt im Sommerprogramm der Männerriege Bottmingen: Am letzten Montag trafen sich 25 Männer am Bahnhöfli in Bottmingen. Ausflugsziel: Fernsehturm auf St. Chrischona. Da in der Stadt der Tram- und Busverkehr stark behindert ist (gesperrte mittlere Brücke) fuhren wir mit PWs nach Bettingen. Wir wurden dort freundlich empfangen. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Turmes und einer Führung im technischen Bereich fuhren wir 46 Stockwerke hinauf auf den Turm. Von der Aussichtsplattform hat man einen grossartigen Ausblick. Das Wetter war etwas trüb, so dass wir die Alpen nicht sehen konnten, doch die 5 sowie die ganze Region war sichtbar. Auch sahen wir, wie eine Gewitterwolke nahte und dann den Regen prasseln liess. Wir waren ja schön am und genossen einen von Sämi offerierten Apéro. Anschliessend an den Besuch traf man sich noch in Bettingen im Basler Hof. Sämi Kellerhals hat diesen eindrücklichen Ausflug organisiert. Ein herzliches Dankeschön. Hier geht es zur Galerie mit Bildern: Fernsehturm St. Chrischona

2017_14: Männerriege: Im «Schützen» wurden 225 Jahre gefeiert

28-07-17
Text und Bilder von Georges Küng (BiBo vom 20. Juli 2017) Es sind gestandene Männer, die den TV Bottmingen während Jahrzehnten geprägt haben. Und die noch immer, in der Männerriege, aktiv sind. Denn sie leben nach dem Credo «mens sana in corpore sano» (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper). Und dafür turnen, laufen und schwimmen sie. Und gehen jeden Montagabend, nach der körperlichen Ertüchtigung, zu Iris in den «Schützen». Auch am vorletzten Montag war dies der Fall. Aber es war ein spezieller Tag, denn im Stammlokal der Männerriege wurden 225 Jahre gefeiert. Max Schaffner (65), Emil Bollier (75) und Fritz «Plexi» Schweighauser (85) luden ihre Kollegen grosszügig zu ihrem Wiegenfest ein. Es gab Speis und Trank – und je später der Abend, desto mehr fingen die Sätze mit «Weisch no?» an. Es war ein Revuepassieren von Zeiten, die nicht mehr so sind. Und nicht mehr sein werden. Anekdoten riefen vielleicht Wehmut auf – und Sprüche sorgten für ein entspanntes Ambiente in dieser geselligen Männerrunde, hinter der aber auch starke Frauen stehen. Und es wurde ab und zu auch ein wenig politisiert ... es sei dem Verfasser dieser Zeilen erlaubt zu schreiben, dass viele gute Politvorstösse an Stammtischen geboren wurden, womit die Mär von den Bierideen halbwegs relativiert wären... «Und zuletzt stiess die ganze Runde auf das Wohl und die Gesundheit der drei Jünglinge an», wie uns Ernst Bringold zu berichten weiss. Die BiBo-Redaktion und der Reinhardt Verlag schliessen sich nachträglich, aber nicht minder herzlich, den Glückwünschen an und hoffen, dass die Männerriege noch viele gemeinsame Turn- und Schützenstubenstunden erleben kann! Georges Küng

2017_13: Männerriege: Velotour

18-07-17
Montag Abend, 18.30 Uhr, vor der Gemeindeverwaltung: Man glaubt es kaum: Laufend treffen Velofahren ein. Am Schluss sind wir 19 Leute, die an der Tour teilnehmen. In zwei Gruppen starten wir. Vorerst geht es über den Mitteldorfkreisel, dann durch die Neumattstrasse in Richtung Basel. In Basel folgen wir dem Rhein bis zum Campus der Novartis, wir umrunden das Areal, fahren hinüber nach Huningue im Elsass. Dort geht es dann auf einem wunderbaren Weg, schön im Schatten dem Canal de Huningue entlang bis nach Kembs. An der Schleuse überqueren wir den Rhein und fahren zurück in Richtung Weil. Am Gasthaus am Bootssteg wäre ein Halt vorgesehen. Leider war geschlossen. So fuhren wir bis Weil am Rhein und genossen dann den Abend im Park am Rhein. Später ging es dann heimwärts, die einen nahmen den direkten Weg unter die Räder, die andern machten noch einen kleinen Schlenker ins Kleinbasel zu einem letzten Bier. Zum Schluss: Ein grosses Dankeschön an Roland und Andi für die Organisation. In der Galerie findest du noch einige Bilder zu diesem gelungenen Anlass: Velotour 2017

2017_12: Männerriege: Schwimmen mit Stil

14-07-17
Auch in den Sommerferien ist die Männerriege Bottmingen aktiv. Jede Woche ist etwas los. So war es auch jetzt: Am Donnerstag, 13. Juli, war Schwimmen mit Stil angesagt. Eine Gruppe von 10 Leuten war dabei. Tobias Herrlich, Sohn von Walter Herrlich, unser langjähriges Mitglied, leitete den Abend. Nach einem intensiven Eintrainieren im Trockenen ging es ins Wasser. Die verschiedenen Schwimmstile wurden alle kurz erläutert. Das Wichtigste vom Abend: Gutes Schwimmen = effizient schwimmen. Das bedeutet nicht Kraft entwickeln, sondern den Wasserwiderstand optimal überwinden, also dafür sorgen dass der eigene Körper optimal im Wasser liegt und dass jede Bewegung möglichst keinen Widerstand im Wasser erzeugt. Daraus folgt: Crawl ist die effizienteste Schwimmtechnik, Brustschwimmen hingegen erzeugt am meisten Widerstand. Ja, an diesem Abend haben wir viel gelernt. Nun gilt es dies zu üben. In der Galerie findest du weitere Bilder zu diesem Anlass: Schwimmen mit Stil 2017
 Foto_Unten_Aktive.png